Und am Sonntag zum Deutschen Meister nach Herringen

Am Sonntag (16.01.22, 16 Uhr) – also einen Tag nach dem Pokalspiel- müssen die RSC-Löwen in der Rollhockey-Bundesliga beim amtierenden Deutschen Meister SKG Herringen antreten, so dass nach der Rollhockey-Pause um Weihnachten und Neujahr am kommenden Wochenende gleich zwei wichtige Spiele für die Löwen des RSC Cronenberg anstehen.
Mussten die RSC Löwen am Samstag in eigener Halle zum Pokal-Achtelfinalspiel gegen den RHC Recklinghausen antreten, so folgt am Sonntagnachmittag um 16 Uhr eine ganz besonders hohe Hürde. Denn dann muss das Team von Trainer Jordi Molet die aufgrund der Europameisterschaft in Portugal ausgefallene Begegnung beim amtierenden Deutschen Meister SKG Herringen nachholen. Gelang es den Löwen im Heimspiel gegen Herringen einen äußerst wichtigen Punkt zu erringen, so dürfte dies am Sonntagnachmittag um 16 Uhr in Hamm sehr viel schwerer werden. Denn Herringen ist gewarnt und hat den Marsch an die Tabellenspitze – vorbei an Walsum – wieder angetreten. Nun will der Meister in die Play-Offs unbedingt erneut von der Tabellenspitze aus starten. Ganz sicher wollen sich da Kevin Karschau und Co nicht wieder die Butter vom Brot nehmen lassen.