U15 startet mit zwei Siegen in NRW-Meisterschaft

Zwei Spiele, zwei Siege: Besser hätte die U15 beim Auftaktturnier in Remscheid nicht in die NRW-Meisterschaft starten können.

Nach dem Doppel-Derbytag blieb auch die U15 des RSC dank einer starken ersten Hälfte gegen die IGR Remscheid siegreich.

Das Spiel war noch keine 60 Sekunden alt, da hatte Pia Bremer ihre Farben schon in Front gebracht. Der RSC blieb weiter am Drücker und belohnte sich durch drei weitere Tore durch Riccardo Failla und einen Doppelschlag durch Phil Capozzoli zum 0:4, ehe Keeper Alessandro Failla kurz vor der Pause erstmals hinter sich greifen musste. Beim Zwischenstand von 1:4 war das Spiel aber entschieden, der Schlusspunkt zum 2:4 fiel erst in der Schlussminute. Zuvor hatte der RSC bereits die SGR Darmstadt mit 4:1 bezwungen. Hier dauerte es aber bis in die zweite Hälfte, ehe der Motor richtig auf Touren kam. Nach dem 1:1-Pausenstand (Tor durch Phil Capozzoli) trafen in Durchgang zwei noch einmal Phil Capozzoli, Albert Grusenick und Riccardo Failla.

RSC: Alessandro Failla – Phil Capozzoli, Miriam Simon, Riccardo Failla, Carlota Molet Sabater, Pia Bremer, Albert Grusenick, Leo Böcker, Luis da Silva.

Fotogalerie

RSC Cronenberg Rollhockey Spieltag U15 07.11.2021