U9-Rumpfteam ohne Chance

Den Ausfall von vier Spielern konnte die U9 beim Spieltag in Herringen nicht verkraften. So setzte es für das Team von Annika Gouder de Beauregard, die an der Bande diesmal auf ihr Pendant Till Mertens verzichten musste, erneut zwei Niederlagen.

Die Mannschaft um den Debütanten Paul Heinrich mühte sich zwar redlich und hatte in dem aus der U11 “ausgeliehenen” Keeper Julius Howe einen starken Rückhalt, der weitere Gegentreffer mit tollen Paraden verhinderte, doch letztendlich half der tapfere Einsatz den Cronenberger Minis nichts. Im ersten Spiel gab es ein 1:6 gegen den TuS Düsseldorf-Nord, zu dem Torben Kaptein den Ehrentreffer beitrug. Gegen den RHC Recklinghausen setzte es dann ein deutliches 0:10 – auch hier steckte der RSC zwar nicht auf, ein Tor gelang aber nicht.

RSC: Julius Howe – Ben Postleb, Lenja Haumann, Torben Kaptein, Max Hoppe, Paul Heinrich, Lukas Hausmann.