Souveräner Heimspieltag für U13

Nach einem souveränen Heimspieltag bleibt die U13 an der Tabellenspitze der NRW-Liga. Die Teams von Dominik Capozzoli und Otto Platz gewannen alle vier Spiele und fuhren damit die Maximalausbeute von 12 Zählern ein.

Germania Herringen, letztjähriger U13-Meister, kam gegen Team I böse unter die Räder und unterlag mit 0:11. Miriam Simon, Leo Böcker und Luis Miguel da Silva trafen je dreimal, außerdem waren Albert Grusenick und Riccardo Failla erfolgreich. Noch ärger erwischte es die SG Iserlohn/Schwerte, die mit 0:21 die Segel streichen musste. In dieser Partie waren alle Cronenberger Feldspieler erfolgreich: Riccardo Failla (6), Pia Bremer (4), Miriam Simon, Leo Böcker (je 3), Albert Grusenick, Luis Miguel da Silva (je 2) und Collin Fischer trafen.

Auch für Team RSC II war die SG Iserlohn/Schwerte kein Prüfstein. Zwar gelang es nicht, die “weiße Weste” zu bewahren, doch das 16:1 war ebenfalls überaus deutlich. Phil Capozzoli (6), Carlota Molet Sabater (4), Alexander Freitag, Luis Ruben da Silva (je 2), Rieke Bleckmann und Felix Anton teilten sich die Torausbeute. Germania Herringen war für Team II eine harte Nuss, die aber am Ende doch geknackt wurde. Nach dem frühen 3:0 durch Carlota Molet Sabater (2) und Phil Capozzoli verkürzte Herringen und ließ sich in der Folgezeit nie endgültig abschütteln. Luis Ruben da Silva, Alexander Freitag und Phil Capozzoli sorgten mit ihren Treffern aber dafür, dass die Punkte in Cronenberg blieben.

RSC I: Alessando Failla – Miriam Simon, Collin Fischer, Riccardo Failla, Pia Bremer, Albert Grusenick, Leo Böcker, Luis Miguel da Silva.

RSC II: Noah Walter – Phil Capozzoli, Luis Ruben da Silva, Carlota Molet Sabater, Rieke Bleckmann, Moritz Schönfeld, Alexander Freitag, Felix Anton.

Fotos vom Spiel