Freude bei RSC Löwen und Fans über die tolle Heimspielserie

Die Löwen des RSC freuten sich zusammen mit den Fans über den 7:3 Sieg über die ERG Iserlohn. Denn durch diesen Sieg wurde die erfolgreiche Serie der Heimspiele fortgesetzt. Durch den Sieg wurde der dritte Tabellenplatz in der Bundesliga untermauert und es bestehen gute Chancen in der nächsten Saison im Europapokal vertreten zu sein. Bereits in der ersten Halbzeit erzielte der RSC durch Tore von Jordi Molet und Max Thiel einer 3:0 Führung. Durch zwei schnelle Tore kam Iserlohn jedoch in der zweiten Halbzeit auf 3:2 heran. Nun fingen sich die Löwen aber wieder und bauten ihren Vorsprung durch Tore von Jordi Molet (2), Max Thiel und Lucas Seidler auf 7:2 aus ehe der ERGI nach dem zehnten RSC-Teamfoul in der Schlussminute noch eine Verbesserung auf 7:3 glückte.
Für die Löwen stehen vor den Play-Offs in der Rückspielserie am 09.03. in Remscheid und danach in Walsum zwei Auswärtsspiele an. Im Pokal-Viertelfinale am 14. März (20 Uhr) kommt dann der Deutsche Meister und Tabellenführer SKG Herringen in die Alfred-Henckels-Halle
Für den RSC spielten: Leon Geisler, Fynn Hilbertz – Marco Bernadowitz, Jordi Molet, Max Thiel, Otto Platz, Kay Hövelmann, Sebastian Rath, Lucas Seidler und Aaron Börkei

Fotos vom Spiel