RSC II gewinnt Regionalliga-Lokalderby

Mit einem 9:3 (3:1) beim SC Moskitos Wuppertal hat die zweite Herrenmannschaft den dritten Saisonsieg in der Regionalliga eingefahren. Damit bleibt die Saison weiterhin wechselhaft – drei Siegen stehen nun zwei Niederlagen gegenüber, hinzu kommt das kurz vor Weihnachten ausgefallene Spiel gegen Hüls, das mit 10:0 für den RSC gewertet wird. Macht zusammen zwölf Zähler auf der Habenseite.

Wie schon so oft gerieten die Gäste auch bei den Moskitos zunächst in Rückstand, die Führung der Hausherren währte aber nur drei Minuten, dann glich Niko Morovic mit dem ersten seiner insgesamt vier Treffer aus. Tom Drübert ließ in Durchgang eins zwei Treffer folgen, so dass der RSC mit einer Führung in die Pause ging. Danach brannte dann nichts mehr an. Die ehemalige Cronenbergerin Luca Spiecker im Moskitos-Tor musste noch sechsmal hinter sich greifen, Niko Morovic, Julian Brügmann, Tom Drübert und Moritz Stertkamp waren nach dem Seitenwechsel erfolgreich.

RSC: Alexander Modrzewski, Dominik Capozzoli – Friedemann Dworzak, Jonas Patt, Niko Morovic (4), Julian Brügmann (1), Sebastian Bauckloh, Tom Drübert (3), Moritz Stertkamp (1), Hauke Jötten.