Torpremieren beim Saisonauftakt der U9

Einen gelungenen Saisonstart gab es für den jüngsten RSC-Nachwuchs, die U9, beim Turnier in Remscheid. Beim ersten Auftritt unter Trainer Andreas Richter zeigte das Team stellenweise sehenswerte Spielzüge und belohnte sich mit zahlreichen Torerfolgen. Und für einige der Youngster war dieser Tag ein ganz besonderer – denn sie trugen sich erstmals in die Torjägerliste ein: Wie Felix Anton, der bereits andeutete, dass er in dieser Saison einige Akzente setzen kann.

So brachte er gleich im ersten Spiel gegen den TuS Düsseldorf-Nord seine Farben mit 1:0 in Front. Als Trainer Andreas Richter zu Beginn von Durchgang zwei durchwechselte, drehte Düsseldorf zunächst die Partie, dann aber brachten erneut Felix Anton und Emil Beckmann Sekunden vor Schluss seine Farben wieder heran und der RSC erkämpfte sich die verdiente Punkteteilung. Gegen den HSV Krefeld war dagegen schnell klar, auf welche Seite die Waage kippen würde. Zwar erwiderte Krefeld auf das 1:0 von Felix Anton zunächst noch das 1:1, doch dann kam der RSC richtig in Fahrt. Felix Anton zum 2:1 und Emil Beckmann zum 3:1 vor der Pause und Rasmus Dicke nach der Pause erhöhten auf 4:1. Dann schlug die große Stunde von Chiara Fischer und Alfred Schleicher: Zum 5:1 und 6:1 feierten sie ihre ersten Torerfolge. Emil Beckmann setzte mit seinem Treffer den Schlusspunkt.

RSC: Klara Simon – Alfred Schleicher, Sofia Alewelt, Rasmus Dicke, Felix Anton, Emil Schleicher, Nick Kerkmann, Chiara Fischer, Benno Brandt, Emil Beckmann.