Seit 2012 ungeschlagen: U9 ist Deutscher Rollhockey-Meister 2019

Die U9 des RSC Cronenberg gewinnt das Finale gegen den TuS Düsseldorf-Nord mit 5:2 und holt so den achten Titel in Folge ins Dorf.

In der Vorrunde bezwang der RSC Cronenberg den TuS Düsseldorf-Nord mit 5:4 und den RHC Recklinghausen mit 7:5 und qualifizierte sich so für das Halbfinale. Dort traf das Team vom Trainerduo Andreas Richter und Till Mertens auf den RSC Gera. Gegen die Mannschaft aus Thüringen gelang der U9 ein deutlicher 4:0-Erfolg, was den Einzug ins Finale bedeutete. Dort traf der RSC ein zweites Mal auf den Vorrundengegner TuS Düsseldorf-Nord, der im Halbfinale die IGR Remscheid ausgeschaltet hatte. Bis zur Halbzeitpause stand das Match bei einer 1:0 Führung des auf des Messers Schneide, doch im zweiten Spielabschnitt zogen die Junglöwen auf 5:2 davon und sicherten den Deutschen Meistertitel 2019.

RSC: Julius Howe, Klara Simon – Sofia Alewelt, Rasmus Dicke, Torben Kaptein, Max Hoppe, Felix Anton, Emil Schleicher, Benno Brandt, Nick Kerkmann, Chiara Fischer, Felipe Cimas, Lukas Hausmann, Emil Beckmann, Jona Leipoldt.

Fotos von der Meisterschaft