Perfekte U15-Bilanz: 16 Spiele, 16 Siege

Mit den Saisonsiegen Nummer 15 und 16 hat die U15 ihre perfekte Saisonbilanz vollendet. Damit sicherte sich die Mannschaft des Trainergespanns Thomas Köhler und Andreas Richter den Landesmeistertitel.

Allerdings geriet dieser Ausnahmeerfolg am letzten Spieltag mächtig ins Wanken. Die Spielgemeinschaft aus Recklinghausen, Herringen und Iserlohn wehrte sich nach Kräften. Phil Capozzoli brachte den RSC in Front, die Spielgemeinschaft glich aus, schwächte sich allerdings kurz danach durch eine blaue Karte. Riccardo Failla nutzte die Chance mit dem erneuten Führungstor. Die Schlussphase wurde dann dramatisch: Nach einem Doppelschlag stand es plötzlich 2:3 aus Cronenberger sich, doch dann wurde Phil Capozzoli zum Mann des Tages: Nach seinem Ausgleich markierte er kurz vor der Schlusssirene das umjubelte Siegtor.

Die Partie gegen den ERSC Schwerte wurde dann zum Spiel von Leo Böcker. Zwar schlug der Ball gleich nach wenigen Sekunden im Cronenberger Tor zum 0:1, danach aber fand der RSC zu seiner Form und gewann am Ende völlig ungefährdet mit 12:1. Neben fünf Treffern von Leo Böcker waren Miriam Simon, Carlota Molet Sabater (je 2), Pia Bremer, Luis da Silva und Phil Capozzoli erfolgreich.

RSC: Alessandro Failla – Phil Capozzoli, Miriam Simon, Riccardo Failla, Carlota Molet Sabater, Pia Bremer, Moritz Schönfeld, Leo Böcker, Luis da Silva.