Für die Löwen gilt am Wochenende : Top oder Hopp

Für die Löwen des RSC heißt es am Samstagnachmittag um 15.30 Uhr in der Sporthalle in Hamm-Herringen „Top oder Hopp“ im Kampf um die Deutsche Rollhockey-Meisterschaft. Denn nach dem denkbar knapp mit 4:5 verlorenen ersten Finalspiel in eigener Halle, geht es für das Team von Trainer Jordi Molet um das Ausscheiden aus dem Titelrennen bzw. um eine weitere Chance für ein drittes Spiel. Die Löwen werden daher versuchen, am Samstagnachmittag im zweiten Finalspiel in der Sporthalle des SKG Herringen die Wende zu schaffen. Hierzu ist ein Sieg natürlich dringend notwendig, um den Play-Off-Stand auszugleichen und damit ein drittes Finalspiel zu erzwingen. Dieses mögliche dritte Finalspiel würde dann bereits am Sonntagnachmittag um 15.30 Uhr ebenfalls beim amtierenden Meister in der Hammer Sporthalle stattfinden.