Neuzugänge bei den RSC Löwen

Nachdem am Ende der letzten Saison mit Max Thiel und Otto Platz zwei torgefährliche Spieler das Löwenteam verließen, konnte RSC Vorsitzender Peter Stroucken nun zwei Neuzugänge in der Alfred-Henckels Halle begrüßen.
Dies ist zum einen der langjährige Nationaltorhüter Patrick Heise, der von der ERG Iserlohn kommend den RSC mit seiner Erfahrung unterstützt und RSC-Trainer Jordi Molet auch beim Torwarttraining zur Seite stehen wird.
Der zweite Neuzugang für die kommende am 26. September mit einem Heimspiel gegen Meister SKG Herringen startende Bundesligasaison ist Lucas Friese, der von der IGR Remscheid zum RSC zurückkehrte. Als Jugendspieler hatte er mit seinen Toren mehrfach dazu beigetragen, dass die RSC-Nachwuchsteams zahlreiche Deutsche Meistertitel erringen konnten.