Bianca Baum erlöst Team Dörper Cats

Der erste Heimsieg 2020 war für das Team Dörper Cats ein hartes Stück Arbeit. Mit dem Tor zum 3:2, gleichzeitig ihrem ersten Saisontreffer, erlöste Bianca Baum ihre Mannschaft erst kurz vor Schluss.

Vorausgegangen war eine Partie gegen den Tabellenvorletzten TuS Düsseldorf-Nord, in dem sich die Gäste als ganz harte Nuss entpuppten. Wie erwartet, suchte Düsseldorf vor allem sein Heil in der Defensive. Da das Team Dörper Cats sein Potenzial auf der Gegenseite nicht ausspielen konnte und wiederholt oftmals die Durchschlagskraft und Kreativität im Angriff vermissen ließ, wurde ein Spiel mit klaren Vorzeichen zur knappen Angelegenheit.

Nina Necke brachte ihre Farben zwar früh in Front, mit einem Doppelschlag drehte der TuS die Partie dann aber auf 1:2. Noch vor der Pause konnte Spielführerin Marie Tacke dann ausgleichen, ehe sich trotz deutlicher Feldüberlegenheit des Teams Dörper Cats ein Spiel auf des Messers Schneide entwickelte, da die wenigen Konter der Gäste oftmals gefährlich wurden.

Das Team Dörper Cats bleibt damit Zweiter und ist nun punktgleich mit Spitzenreiter IGR Remscheid, allerdings auch ein Spiel im Vorsprung.

Team Dörper Cats: Annika Gouder de Beauregard, Lara Immer – Marie Tacke (1), Bianca Baum (1), Lea Seidler, Nina Necke (1), Julia Rüger, Lilli Dicke, Nina Fichtner.

Fotos vom Spiel