U9 feiert Punktgewinn zum Saisonauftakt

Mit einem Heimturnier startete die neu formierte U9 in die Saison der Winterrunde. Nachdem zahlreiche Spieler den Kader in Richtung U11 verlassen haben, formierte das neue Trainergespann Till Mertens und Annika Gouder de Beauregard ein neues Team, das sich gleich im ersten Spiel der neuen Saison einen Punktgewinn erkämpfte: Gegen den HSV Krefeld lag der RSC zwar schnell mit 0:2 im Hintertreffen, dann aber fing sich das Team und erzielte durch Jona Leipoldt und Ben Postleb innerhalb von vier Minuten drei Tore, so dass sich das Geschehen drehte. Krefeld kam kurz vor dem Ende der Partie allerdings noch zum Ausgleich, als der HSV den neuen Cronenberger Keeper Benno Brandt zum dritten Mal überwinden konnte.

Der zweite Gegner Germania Herringen erwischte dann allerdings eindeutig den besseren Start und erarbeitete sich schon in der Anfangsphase einen entscheidenden Drei-Tore-Vorsprung. Jona Leipoldt gelang das 1:3, doch die Wende konnte das nicht mehr erzwingen. Seine beiden weiteren Tore stellten dann den Endstand von 3:6 her.

RSC: Benno Brandt – Ben Postleb, Lenja Haumann, Torben Kaptein, Max Hoppe, Frida Gladis, Bruno Gladis, Lukas Hausmann, Jona Leipoldt.