RSC Löwen wahren Chance auf Play-Off-Runde

Die Löwen des RSC Cronenberg besiegten den Play-Off Konkurrenten TUS Düsseldorf Nord mit 8:5 und untermauerten damit ihre Chance auf das Erreichen der Play-Off-Runde nach Abschluss der Punkterunde. Die Führung durch Lucas Seidler glich Düsseldorf aus und ging danach sogar mit 1:2 in Führung. Nach dem Ausgleich zum 2:2 sahen Thomas Köhler und Adrian Börkei die blaue Karte, so dass der TUS auf 2:4 davonziehen konnte, zumal die RSC-Trainer auch noch rot wegen falschem Wechseln erhielten. Noch vor der Halbzeit konnte der an diesem Tag stärkste RSC-Spieler Aaron Börkei noch auf 3:4 verkürzen.
Die zweite Halbzeit war keine zwei Minuten alt, da schaffte Aaron Börkei den wichtigen Ausgleich. Nun ließ sich der RSC aber nicht mehr die Butter vom Brot nehmen und ging mit 6:4 in Führung. Düsseldorf kam zwar noch einmal auf 6:5 heran, doch in der Schlussphase sicherten Adrian und Aaron Börkei durch zwei weitere Tore ihrer Mannschaft den wichtigen 8:5 Sieg.

Der RSC spielte mit: Leon Geisler, Fynn Hilbertz – Thomas Köhler, Jordi Molet, Sebi Rath, Lucas Seidler (1), Nico Morovic, Aaron Börkei (5), Adrian Börkei (2) und Mats Trimborn

Fotogalerie

RSC Cronenberg Rollhockey Bundesliga Herren Spieltag 27.11.2021