Spannendes Regionalliga-Derby endet 4:4

Nach einem spannenden Lokalderby in der Regionalliga sahen die Zuschauer eine Punkteteilung. Die zweite Herrenmannschaft des RSC trennte sich am Ende mit 4:4 (2:2) vom SC Moskitos Wuppertal. Tom Drübert brachte den RSC 1:0 in Front, doch der Ex-Cronenberger Marcel Mirscheidt egalisierte. Kurz darauf stand es sogar 1:2, doch Julian Brügmann rettete das 2:2 zur Pause. Nachdem Moritz Stertkamp den RSC erneut in Front geschossen hatte, gelang den Moskitos zum zweiten Mal ein Doppelschlag und erneut lagen die Gäste in Front. Das zweite Tor von Julian Brügmann sicherte am Ende aber das 4:4-Unentschieden.

RSC II: Alexander Modrzewski, Till Mertens – Friedemann Dworzak, Dirk Brandt, Simon Hilberg, Daniel Bauckloh-Lusebrink, Julian Brügmann, Sebastian Bauckloh, Tom Drübert, Moritz Stertkamp.