erstes Kadertraining Deutsche Rollhockey Damen-Nationalmannschaft

Rollhockey ist aus der Corona-Pause erwacht

Zwar sind die Bundesligen und der Pokalwettbewerb der Saison 2020/2021 abgesagt, doch haben die Rollhockeyvereine das Training wieder aufgenommen und auch die Nationalkader bereiten sich auf die nächste Saison vor. So war die Alfred-Henckels-Halle der Austragungsort des ersten Trainings der Deutschen Damen-Nationalmannschaft. Unter der Leitung von Nationalmannschaftstrainer Ralph Stenger waren am Sonntagnachmittag mit Torhüterin Annika de Beauregard sowie den Feldspielerinnen Marie Tacke und Lilli Dicke auch drei Spielerinnen des RSC zum Kadertraining eingeladen. Bereits am Samstag hatten Torhüterin Lara Immer sowie die Feldspielerinnen Nina Necke, Leonie Lütters und Mette Trimborn in Düsseldorf am Kadertraining der U19w Nationalmannschaft teilgenommen.

Fotogalerie

Kadertraining Deutsche Rollhockey Nationalmannschaft Damen 20.06.2021