Fünf RSC Spielerinnen wurden für die U17w EM in Italien nominiert

Zum Abschluss des fünftägigen Herbstlehrgangs der U17w-Auswahl in der Alfred Henckels- Halle wurde vom Trainerteam das Nationalteam für die vom 19.-22.12.19  in Molfetta (Italien) stattfindende Europameisterschaft nominiert. Ins Team wurden fünf RSC-Spielerinnen vom amtierenden Deutschen U17w Meister RSC berufen. Dies sind die Feldspielerinnen Nina Necke, Lilli Dicke, Leonie Lütters und Mette Trimborn sowie Torhüterin Lara Immer.