Sandro Caramanno und Daniel Kraschinski für U15-Nationalteam nominiert

Der Sichtungskader der männlichen U15-Nationalmannschaft traf sich am ersten Wochenende des Jahres zu einem Training in der Alfred-Henckels-Halle. Trainer Hans-Werner Meier und Teammanager Thomas Ehinger hatten 19 Spieler eingeladen, aus denen der endgültige Kader von zwölf Feldspielern und drei Torhütern für das Jahr 2019 gebildet werden sollte. Vom gastgebenden RSC waren mit Sandro Caramanno und Daniel Kraschinski zwei Spieler eingeladen, die am Ende beide den Sprung in den neu gebildeten U15-Nationalkader schafften.