Topspiel am Samstag: RSC gegen Walsum

Am fünften Spieltag der Rollhockey-Bundesliga erwarten die Löwen des RSC Cronenberg am Samstagnachmittag um 15.30 Uhr in der Alfred-Henckels Halle Altmeister RESG Walsum. Die Duisburger führen aktuell die Bundesligatabelle an und wollen diese Führung auch nicht mehr abgeben. Mit fünf Spaniern im Team hat sich Walsum so verstärkt, dass der Altmeister als heißester Titelaspirant gehandelt wird.
Aber auch die Löwen des RSC Cronenberg haben ein angestrebtes Bundesligaziel vor Augen, nämlich das Erreichen der Play-Off-Runde der Rollhockey-Bundesliga. Dazu müsste der vierte Tabellenplatz gesichert werden, auf dem das Team von Trainer Jordi Molet aktuell liegt. Die torgefährlichsten RSC-Angreifer sind zurzeit Mannschaftskapitän Sebi Rath und Nachwuchsspieler Tom Drübert mit jeweils vier erzielten Toren. An seinem zuletzt im Auswärtsspiel in Düsseldorf erfolgreich aufgelaufenen Team will der RSC-Coach nicht viel ändern, hofft aber auch, dass mit Nationalspieler Nico Morovic bald wieder ein weiterer torgefährlicher Spieler einsatzfähig ist.