Rollhockey-Saison 2019/2020 in NRW abgebrochen

in Anlehnung an die Entscheidung des DRIV, den Spielbetrieb in den Rollhockey-Bundesligen einzustellen, hat der RIV NRW entschieden, den Spielbetrieb der Saison 2019/2020 im RIV NRW nicht wie ursprünglich geplant über den 17.05.20 hinaus zu verlängern sondern abzubrechen.
Die zahlreichen aufgrund von Corona ausgefallenen Spiele können vor den Sommerferien keinesfalls mehr nachgeholt werden. Daher wird es in der Saison 2019/2020 auch keine NRW-Landesmeister geben.
Zur Qualifikation zu den im Herbst hoffentlich stattfindenden Deutschen Nachwuchsmeisterschaften im Rollhockey sollten die zuletzt versandten Tabellen herangezogen werden.
Die Rollhockey-Kommission hofft, dass aufgrund der angekündigten Lockerungen der Einschränkungen bald auch wieder ein Rollhockey-Trainingsbetrieb in Hallen mit Kleingruppen unter den aufgrund der Corona-Pandemie festgelegten Auflagen stattfinden kann.