RSC Nachwuchs sucht Sponsoren für Eurockey Cup

Anfang Juni gewann die U15 Mannschaft des RSC mit Thomas Köhler und Alexander Modrzewski als Trainer den Deutschen Meistertitel. Zwei Wochen später folgte die U17 des RSC mit Trainer Jordi Molet und Andreas Richter, die bei der DM in Iserlohn ebenfalls den Deutschen Meistertitel nach Wuppertal holte. Diese große Erfolge hatten jedoch Folgen:
Denn aufgrund dieser Titelgewinne wurden die Deutschen Meister zur Teilnahme am Eurockey Cup nach Spanien eingeladen. Der U17 Eurockey Cup findet vom 03.-06.10.2019 in Blanes statt und der U15 Eurockey Cup wird vom 30.10.-04.11.2019 in Vilanova ausgetragen.
Dies sind zweifelsfrei ehrenvolle Einladungen, denn diese Turniere entsprechen einem Europapokalwettbewerb, der allerdings nur an vier Tagen ausgetragen wird. Hierzu werden die Landesmeister der europäischen Nationen eingeladen, in denen Rollhockey gespielt wird. Aufgefüllt wird das Teilnehmerfeld mit den zweit- und drittplatzierten aus den großen Rollhockey-Nationen Portugal, Spanien und Italien, so dass am Ende 16 Vereine am Eurockey Cup teilnehmen. An den ersten beiden Tagen erfolgt zunächst eine Vorrunde in vier Vierergruppen. Danach folgt die Platzierungsrunde, in der die Plätze von 1-16 ausgespielt werden. Zweifellos ist dies ein großes Erlebnis für die erfolgreichen Nachwuchsmannschaften des RSC. Das Ganze hat leider auch einen Haken, denn es entstehen aufgrund der Reisekosten, der Unterkunft und der Verpflegung sowie durch die erhobenen Meldegebühren erhebliche Kosten.
Aus diesem Grund hofft der RSC auf Sponsoren, die die erfolgreiche Nachwuchsarbeit des RSC unterstützen, damit beide Mannschaften an den Eurockey-Wettbewerben teilnehmen können.