RSC gewinnt das Final-Four der RLW

Einen schönen Erfolg konnte der RSC II am Samstagnachmittag in Krefeld feiern. Denn die Mannschaft gewann das traditionelle Final-Four der Regionalliga West.
Im Halbfinale besiegte der RSC als Tabellenvierter den nach Abschluss der Punkterunde die Tabelle anführenden TUS Düsseldorf II mit 7:1. Im zweiten Halbfinale setzte sich Gastgeber HSV Krefeld gegen die IGR Remscheid durch, so dass es zum Finale zwischen dem RSC II und dem HSV Krefeld kam. Und dieses Finale gewann der RSC II deutlich mit 7:2, so dass Mannschaftskapitän Julian Brügmann bei der Siegerehrung den Wanderpokal entgegen nehmen konnte.