Mit Maximalausbeute weiter Spitzenreiter

Mit der Maximalausbeute von 30 Punkten aus 10 Spielen führt die U13 weiter die NRW-Liga an. Auch beim Spieltag in Düsseldorf gaben sich beide RSC-Teams keine Blöße und gewannen alle vier Partien.

Dabei war ausgerechnet das Tabellenschlusslicht SG Iserlohn/Schwerte unerwartet die härteste Nuss. Zwar traf Riccardo Failla bereits nach wenigen Sekunden, das 1:0 war aber überraschend bereits der Endstand. In der Folgezeit biss sich der RSC an der gegnerischen Deckung die Zähne aus. Vor allem der gegnerische Torwart zeigte eine Glanzleistung, gegen die überwiegend am eigenen Strafraum postierte Spielgemeinschaft fand eine vor der Pause ideenlose Cronenberger Mannschaft kein Mittel mehr. Auch eine Leistungssteigerung in Durchgang zwei brachte keinen zählbaren Erfolg. Kurz vor Schluss parierte Torfrau Lotta Dicke noch einen Strafstoß. Deutlich besser lief die Partie gegen die SGR Darmstadt: Hier hieß es am Ende 8:1 – Riccardo Failla, Albert Grusenick, Florian Keil (je 2), Leo Böcker und Moritz Bleckmann teiten sich die Torausbeute.

Team RSC II erarbeitete sich gegen den TuS Düsseldorf-Nord durch drei Treffer von Tobias Wilke einen 3:0-Vorsprung, der aber anschließend auf 3:2 dahinschmolz. Gestützt auf einen sicheren Jason Hamkens im Tor gelang dem Gegner aber nicht mehr Zählbares. Ganz anders auf der Gegenseite: Franka Hann und Niklas Anton machten mit ihren Treffern am Ende den Sack zu. Und auch in der zweiten Partie des Tages gegen den RHC Recklinghausen lief es zunächst ganz nach Wunsch für den Cronenberger Anhang: Hier stand nach Toren von Tobias Wilke (2), Mia Bücheler und Niklas Anton eine beruhigende 4:0-Pausenführung zu Buche. Recklinghausen kam zwar noch einmal gefährlich ran, doch der dritte Treffer von Tobias Wilke machte am Ende alles klar – Endstand 5:3.

RSC I: Lotta Dicke – Miriam Simon, Moritz Bleckmann, Florian Keil, Pia Bremer, Riccardo Failla, Albert Grusenick, Leo Böcker, Sophie Kraschinski.

RSC II: Jason Hamkens – Luis da Silva, Collin Fischer, Mia Bücheler, Tobias Wilke, Franka Hann, Philipp Blum, Niklas Anton.

Fotos vom Spieltag